Globen und Sphären
 


Globen und Sphären -
ein Fest für die Schöpfung -
ein Altar an die Hingabe für ein
Behaupten der Schöpfung.

Zweifellos ist selbst die entfernteste
Galaxy noch von wesentlicher Bedeutung
für unser irdisches Gleichgewicht,
und ohne Zweifel sind wir die
einzigen Geschöpfe die das begreifen dürfen

Globen und Sphären

Ein ebenso himmlisches wie
irdisches Unternehmen
des befreiten Künstlers Peter Unsicker

Resultate xylosophischen Tuns, -
weniger um die Welt nur
zu verändern, sondern die
Sicht auf sie, ihr gespiegeltes sein.

Mißtrauisch beobachtet der
Schoßhund das Weltall -
aus Furcht, es könnte ihm
seinen Platz streitig
machen.

Stellen Sie mal eine Kugel auf den Kopf!-
Ihr Kopf ist klein -, aber ist die Kugel
groß genug, so kann SIE alles auf den Kopf
wie auf die Beine stellen.

Die Weltkugel aus sozio-kultureller Sicht,
der befreite Blick auf das GANZE:

Kugelwelten also.
taktiles Erdenrund.
.
der Globus, die Sphära
das Vernetzen, IHRE Substanz sowie
IHR transformationsbereites Material,
fördern dynamisches Sehen.

Stamm-Baum, Baum-Stamm
Holz vom Baum des Lebens
Globus - worauf wir sind
Sphära - die uns umgibt -
Haptik des Unfaßbaren -
die schönste aller Welten!

Wunden selbst, verursacht durch
Späterkennung, sind geheilt, vernarbt
und in den Paladin erhoben.

Welt-All - alles Welten - Kugelwelten,
und wenn man schon bei der reinen
Kugelform ob ihrer vorzüglichen
und sonderbaren Eigenschaften ins
Schwärmen geraten kann, um wieviel
mehr dann beim Betrachten unserer
Welt?

Mit dem aufgeklärten Blick und der
Rezeptionsfähigkeit des zeitgenössischen
post-kulturelle wachen Menschen, ist doch jede
betrachten unserer Erden-Kugel --
und der SIE umgebenden Universum-Kugel,
sozusagen der gesamten Schöpfung,
sieht man sie bis in IHRE mikrostrukturellen
Zusammenhänge, -- viel abgefahrener.
wahnsinniger, unglaublicher
phantastischer, wunderbarer als jede
Epoche,und jede Kultur vor uns SIE
darstellen konnte.

 

Globen und Sphären
 
zurück 
Wall-StreetGallery